Winter‘s Bone (Ascot Elite)

Winter‘s Bone (Ascot Elite)

 

Sozialstudien zum Leben in der amerikanischen weißen Unterschicht gibt es einige, und auch wenn Everlast über White Trash Beautiful singt, wird jedem mitdenkenden Zuschauer klar sein, dass das Leben in diesem Umfeld kein Kindergeburtstag ist.
Dies zeigt auch sehr anschaulich die vorliegende Blu ray aus dem Hause Ascot Elite.
Der Golden Globe nominierte Film Winter’s Bone (Nominierung für die Hauptdarstellerin Jennifer Lawrence, Der Biber, X-Men: Erste Entscheidung) ist die zweite Regiearbeit von Regisseurin Debra Granik (Down to the Bone), und handelt von der17 jährigen Ree Dolly (Jennifer Lawrence), welche sich um ihre jüngeren Geschwister und die an starken Depressionen leidende Mutter kümmern muss, da der Vater Jessup untergetaucht ist, und nun vom Bewährungshelfer gesucht wird. Wegen der Herstellung von Crystal Meth wurde Jessup erneut gefasst und später auf Kaution freigelassen, nun muss er innerhalb von sieben Tagen vor Gericht erscheinen, ansonsten würde sein Haus und Hof gepfändet. Dies ist natürlich ein Problem für die dort lebende Familie, und so macht sich Tochter Ree Dolly auf den Weg, ihren Vater zu suchen, damit die Familie nicht obdachlos ist.

Winter’s Bone zeigt uns eine amerikanische Realität, wie sie in den meisten Filmen gerne totgeschwiegen wird. Das Streben nach Umsatzsteigerung und Wohlstand hinterlässt so manches Opfer, welches auf der Strecke geblieben ist. Der Weg in die Illegalität ist für viele dabei die einzige Hoffnung, etwas Geld zu erwerben. Hier bewegt man sich jedoch in Kreisen, in welchen es schnell zu einem bösen Erwachen führt. Zudem zeigt uns die Geschichte am Beispiel der Protagonistin eine Familienrealität, die durch Entfremdung, Armut und einer rauen Umwelt geprägt ist, in welcher eine Heranwachsende schnell ihre Kindheit verliert und sich der harten Realität stellen muss, um das Überleben ihrer Familie zu sichern.

Diese eher trostlose Situation wird uns deutlich und zum teil drastisch in Winter’s Bone gezeigt. Dabei steht weniger die Geschichte als das begleitende Umfeld im Vordergrund, und hier fallen besonders positiv die Darsteller wie etwa John Hawkes (Lost, Miami Vice) und Kevin Breznahan (There Will Be Blood, Superbad) auf, welche aber an vielen Stellen von den Laiendarstellern übertrumpft werden, da ihnen genau diese geschilderten Umstände ins Gesicht gemeißelt scheinen. Untermalt wird der Film dabei von einer stimmigen und passenden Folk/ Country Musik (das stimmungsvolle Musikvideo von Dickon Hinchliffe befindet sich im Bonusmaterial der Blu ray).

Die Blu ray aus dem Hause Ascot Elite zeichnet sich durch ein hervorragendes und kristallklares Bild und einen passenden Ton aus. Im Bonussektor befinden sich neben dem erwähnten Musikvideo noch ein Audiokommentar, ein Making of, deleted scenes und ein alternativer Anfang so wie ein Originaltrailer und die Programmschau.

Winter’s Bone ist ein kraftvoller und unglaublich realistischer Film, der bewegt und fesselt. Unbedingt empfehlenswert!

Christian Funke-Smolka