Zeit der Rache - Im Namen des Vaters  (Sunfilm Entertainment/Tiberius Film)

Zeit der Rache – Im Namen des Vaters (Sunfilm Entertainment/Tiberius Film)

Die Erkenntnis, dass das Überleben im Untergrund mehr erfordert als körperliche Fitness, muss Kelvin schnell und auf die harte Tour erfahren. Seine große Leidenschaft ist der Extremsport, genauer gesagt der Parkour.
Er lebt zusammen mit seinem alleinerziehenden Vater, der als Polizist arbeitet und wenig Verständnis für das Hobby seines Sohnes hat, da er Ermittlungen führt, die sich mit einer Gang junger Krimineller beschäftigt, die diese Sportart ebenfalls ausüben. Bei seinen Ermittlungen wird der Vater angeschossen und fällt ins Koma, woraufhin Kelvin beginnt, den Täter in der Parkour-Szene zu suchen. Doch dieses Vorhaben erweist sich schnell als gefährlicher als gedacht, denn schon bald ist Kelvin auf Grund seines Könnens in der Parkour-Gang und muss für sich die Entscheidung treffen, wie weit er gehen wird.

Zeit der Rache – Im Namen des Vaters ist ein schwedischer Actionfilm von Regisseur Johannes Pinter, dem es gelingt, mit seinem Hauptdarsteller Marcus Gustafsson einen der besten Parkour- und Freerunning-Künstler für seinen Film zu gewinnen. Ihm zur Seite steht My Magnusson, die eine der bekanntesten schwedischen Skateboard-Künstlerinnen ist. Die bedeutet für den Film, dass der Zuschauer furios inszenierte und toll gefilmte Action-Szenen bewundern kann, die der eher konventionellen Story den gewissen Kick geben. Ein rasantes Tempo und ein hipper Stil, bei dem die Geschichte etwas in den Hintergrund tritt, machen Zeit der Rache – Im Namen des Vaters zu einem rasanten Actionstreifen, der gut unterhält.

Die DVD aus dem Hause Sunfilm Entertainment/ Tiberius Film präsentiert den Film mit einem guten Bild und einem sauberen Ton. Im Bonussektor befinden sich neben etwa 20 Minuten Interviews mit den am Dreh beteiligten noch ein knapp 24 Minuten langes Making of, die „Tim & Ilias Stuntschool, der Originaltrailer und eine Programmübersicht.

Zeit der Rache – Im Namen des Vaters ist ein unterhaltsamer Actionfilm mit einer eher klassischen B-Movie-Story und unglaublich wild inszenierten Actionszenen. Fans kurzweiliger Unterhaltung sind hier somit gut aufgehoben!

Christian Funke-Smolka