Zum Kinostart von "47 RONIN": Gewinnspiel, Featurettes & Blogger-Special

Zum Kinostart von „47 RONIN“: Gewinnspiel, Featurettes & Blogger-Special

Cover

Regie: Carl Rinsch
mit: Keanu Reeves, Hiroyuki Sanada, Ko Shibasaki, Tadanobu Asano, Rinko Kikuchi, Rick Genest

IM VERLEIH VON UNIVERSAL PICTURES INTERNATIONAL GERMANY

AB 30. JANUAR 2014 IM KINO

1-Character_Online_1sht_SkullMit diesem epochalen Fantasy-Abenteuer kehrt Superstar Keanu Reeves zum Action-Genre zurück: 47 Ronin beruht auf einer wahren Geschichte, die in Japan als berühmteste Legende überhaupt von Generation zu Generation weitererzählt wird und jetzt in überwältigenden 3D-Bildern auf die Leinwand kommt – das fesselnde Epos kombiniert monumentales Hollywood-Kino mit fernöstlicher Kampfästhetik.

Als ihr Fürst heimtückisch ermordet wird, bleibt 47 entehrten Ronin (= herrenlose Samurai) nur die Verbannung – deshalb wollen sie Rache. Der Krieger Oishi (Hiroyuki Sanada) und seine Gefährten sind dabei auf die Unterstützung des Halbbluts Kai (Keanu Reeves) angewiesen, müssen ihn aber zunächst aus der Sklaverei befreien. Kai wurde einst vom Fürsten aufgenommen und erzogen und liebt seit langem die Tochter seines Herren. Obwohl die Ronin das Halbblut ihre Abneigung spüren lassen, schließt Kai sich ihrer Gruppe an und steigt schließlich sogar zum Anführer auf. Gemeinsam versuchen sie die Festung des Feindes zu stürmen und die Ehre ihres Fürsten wieder herzustellen. Doch auf dem Weg dorthin müssen sie sich gegen ihre Feinde, zu denen nicht nur Fabelwesen und eine verführerische Hexe zählen, wehren.

Der von Ridley Scott geförderte Werbe- und Kurzfilmregisseur Carl Erik Rinsch gibt mit 47 Ronin sein Spielfilmdebüt. Neben Keanu Reeves übernehmen Cary-Hiroyuki Tagawa (Die Geisha, Pearl Harbor), Tadanobu Asano (Thor – The Dark Kingdom, Battleship) und Rinko Kikuchi (Pacific Rim, Babel) weitere Rollen. Als Produzenten sind Pamela Abdy (Voll abgezockt, Endless Love) und Eric McLeod (Mr. & Mrs. Smith, Austin Powers-Serie) beteiligt.

Die offizielle Seite zum Film:
www.47ronin-film.de

47 RONIN auf Facebook:
www.facebook.com/47.Ronin.DE

Blogger-Special:

PicsArt_1390742432554Neuer Film, neues Blogger-Special! Zum Kinostart von 47 Ronin wurden wir gefragt, was unsere größten Samurai-Tugenden wären. Eine Frage, die ich normalerweise mit einem stoischen Kopfschütteln abwehren würde, da es bekanntlich die größte Tugend des Kriegers ist, unnötige Worte zu vermeiden. Jedoch auch die absolute Körperbeherrschung und die totale Schmerzunterdrückung, welche ich mir im Laufe der Jahre dank meiner extremen und überaus harten Ausbildung antrainierte, haben mir schon so manchen guten Dienst erwiesen. Seit Beendigung meiner Lehrjahre schaffe ich es nun als Blogger, wirklich jeden Film, mag er auch noch so Hirnschmerz verursachend sein, ohne bleibende Schäden und ohne jegliche überflüssige Körperregung auf der Couch meditierend zu überstehen. Eine Fähigkeit, die unter Umständen Leben, ähem nun gut, aber auf jeden Fall Hirnzellen retten kann… Da zudem meine motorische Geschwindigkeit auf einem extrem hohen Niveau ist, kann ich Chipstüten kolibrigleich in einem Tempo aufreissen, das zu schnell ist für das menschliche Auge! Man merkt, auch als Blogger können einem die Samurai-Tugenden durch den Alltag helfen!

Ich bin gespannt, was meine Blogger-Kollegen von Kino7 , Filmherum.deund Myofb.de für faszinierende Samurai-Tugenden besitzen!

Das lässige Stirnband könnt ihr natürlich auch unter den folgenden Links bei Japanwelt käuflich erwerben…

www.japanwelt.de
https://www.facebook.com/japanwelt

1-Character_Online_1sht_Armor

Featurettes:

Lässige Höllenhunde auf dem Weg zur Vergeltung: Von INGLOURIOUS BASTERDS bis 47 RONIN

Was ist süß, süßer, am süßesten und wird am besten in trauter Gemeinsamkeit genossen? Richtig: Rache! Ein Motiv, das dem Zuschauer im Kino immer wieder mal begegnet – und jedes Mal macht es viel Freude, dem cineastischen Vergeltungsschlag beizuwohnen. So auch in dem jüngst verfilmten 3D-Fantasy-Abenteuer 47 RONIN, das ab dem 30. Januar im Kino zu sehen sein wird. Zu diesem den Rachegott feiernden Anlass gibt es hier einen Blick auf fünf Truppen von lässigen Höllenhunden auf ihrem Weg zur Vergeltung:

DIE GLORREICHEN SIEBEN – „Den Rest holen wir uns auf dem Rückweg“

Die Bewohner eines kleinen mexikanischen Dorfs werden regelmäßig von Calvera und seinen Bandoleros überfallen. Deshalb engagieren sie den Revolverhelden Chris Adams zu ihrem Schutz. Da Vergeltungsschläge aber mit ein paar Gleichgesonnen einfacher sind und mehr Spaß machen, rekrutiert er kurzerhand noch fünf weitere Haudegen. Zusammen mit dem schießwütigen Chico ergibt das dann DIE GLORREICHEN SIEBEN. Den Showdown überleben zwar nicht alle sieben Rächer, das Dorf ist aber ordentlich aufgemischt.

DIE SIEBEN SAMURAI – „Wenn du nur an dich denkst, wirst du dich nur selbst zerstören.“

Die Vorlage für den oben genannten Western und viele weitere Adaptionen gab Akira Kurosawa mit seinen SIEBEN SAMURAI. Auch hier wird ein Dorf armer Bauern wiederholt von Banditen überfallen. Hilfe suchen sie bei dem alternden Krieger Kambei und seinen höllischen Gefolgsmännern. Trotz einiger Konflikte zwischen den Bauern und den Samurais, beschließen Letzere das Schwert gegen die Bösewichte zu schwingen. Ihre Rache endet blutig und verlustreich. Aber die Vergeltung ist vollkommen und die Bauern können in Frieden ihren bescheidenen Gewohnheiten nachgehen. Oder war es doch anders? Einfach nochmal selbst schauen – lohnt sich!

INGLOURIOUS BASTERDS – „Jeder Soldat unter meinem Kommando schuldet mir 100 Naziskalps. …“

„…Und ich will meine Skalps! Klingt das gut?“ – „Jawohl, Sir!“ So stimmen sich Lt. Aldo Raine und seine acht amerikanischen Spezialkräfte auf ihren legendären Rachfeldzug gegen die Nazis ein. Nazi-Deutschland hat die Welt in Angst und Schrecken versetzt und unzählige Unschuldige getötet. Nun ist die Zeit der blutigen Vergeltung gekommen. Die lässigen Höllenhunde, die sich selbst den Namen INGLORIOUS BASTERDS gegeben haben, schrecken vor nichts zurück und machen fleißig Nazis platt. Bei der Premiere des Nazi-Helden-Epos HELD DER NATION fliegt das Kino in die Luft. Hitler, Goebbels und Konsorten geht es an den uniformierten Kragen. Happy End nicht ausgeschlossen…

V WIE VENDETTA – „Remember, Remember, The 5th of November.”

Hinter der Guy Fawkes-Maske verbirgt sich kein gewöhnlicher Anarcho-Revolutionär, sondern ein charismatischer Anführer, der sich gegen das autoritäre Regime im futuristisch-dystopischen England stellt. V hat vor allem eins im Sinn: Blutrache. Für das was ihm angetan wurde, aber auch für die entmündigte Gesellschaft in toto. Dazu schart er nicht weniger als die Gesamtbevölkerung um sich. Am historischen 5. November ruft er zur totalen Auflehnung auf. Sein Traum geht in Erfüllung, die maskierten Massen auf die Straße, und das Parlament ist nicht gerade mehr der sicherste Ort unter der Sonne. Ob er selbst überlebt, wird hier nicht verraten…

47 RONIN – „Die Welt wird wissen wer wir sind und was wir getan haben.“

Lord Kira hat den rechtschaffenen Lord Asano in den Tod getrieben und so dessen Gefolgsleute als herrenlose Samurais zurückgelassen. Damit nicht genug! Er nahm auch Mika, die Geliebte des aussätzigen Kriegers Kai gefangen. Das schreit nach Vergeltung? Aber so was von. Kai und die Ronin schließen sich zusammen und machen sich auf, zu einem gefahrvollen Abenteuer. Die 47 RONIN sind nicht aufzuhalten. Ihr Verlangen nach Rache und Gerechtigkeit setzt unglaubliche Kräfte in ihnen frei und trägt sie bis in Kiras Festung.

Alle Racheengel haben ihre je eigenen Hintergründe, aber sie alle haben auch etwas gemeinsam. Sie glauben daran, dass man für die Gerechtigkeit kämpfen muss, wenn sie durch andere in Gefahr geraten ist. So auch die eingeschworene Gruppe der tapferen Samurais, die als die 47 RONIN in die Geschichte eingegangen sind. Kleiner Tipp: Ihre Rache wird derart süß, dass es vielleicht am besten wäre, die 47 RONIN ab dem 30. Januar im Kino mit einer Tüte gesalzenem Popcorn zu genießen.

1-Character_Online_1sht_Woman

Featurette „A Look Inside“:

Clip „Kai und Mika beteuern ihre Liebe“:

Clip „Oishi findet Kai beim Kämpfen auf Dutch Island“:

47Ronin_RomanGewinnspiel:

Ich freue mich, ein 47 RONIN – Fanpaket, bestehend aus:

1x 47 RONIN T-Shirt
1x Roman zum Film
1x Zeit des Bösen: Soum

verlosen zu können!

47Ronin_Shirt

Wer mir bis zum 11. Februar 2014 eine Mail mit dem Betreff “47 Ronin” (plus der Anschrift) an:

christian@wewantmedia.de

schickt, das Gewinnspiel auf Facebook teilt und mir eventuell noch ein “gefällt mir” auf meiner Facebook – Seite (https://www.facebook.com/wewantmedia) gibt, nimmt an der Verlosung teil!

Soum_Cover

Infos zum Comic:

Mit SOUM, einem Manga von Kenny Ruiz, wird das ZEIT DES BÖSEN-Universum der beiden spanischen Künstler Luis und Rómulo Royo in ein weiteres Medium übertragen. Der Manga erzählt die Geschichte der asiatischen Kämpferin Soum, die in New York Malevils Beschützerin und Begleiterin wird. Sie wuchs in Japan auf und wurde Mitglied der Geheimsekte „Die Dreizehn Monde“.

Für viele ist Soum wie der Mond: schön, strahlend, wechselhaft … und ausweichend wie seine Strahlen, da sie vor allen Verpflichtungen flieht. Sie bewegt sich zwischen Menschen und Oni durch die zerstörte Hauptstadt Japans wie ein Fisch im Wasser, setzt sich mit den Yokai auseinander, ist immer in Bewegung und meidet alle Fesseln, denn eine ihrer Regeln lautet: „Nichts zu beschützen, nichts zu verlieren.“

http://www.cross-cult.de/

Bestimmt durch die Reihenfolge der Teilnahme bekommt jeder Teilnehmer eine Nummer zugeordnet, über den oder die Gewinner/in entscheidet ganz unparteiisch und unbestechlich Random.org.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, der/die Gewinner/in wird zeitnah benachrichtigt und unter diesem Post genannt.

Herzlichen Glückwunsch! Der Gewinner steht fest, das Fan-Paket ist bereits auf dem Weg… viel Spaß damit! Allen anderen Teilnehmenden meinen herzlichen Dank für die große Resonanz und viel Glück beim nächsten Gewinnspiel!