The Humble Indie Bundle

The Humble Indie Bundle

„Bezahl was du willst“ ist eine Verkaufsstrategie, die sich in den letzten Wochen immer weiter im Internet breit gemacht hat. In Zusammenarbeit mit den Developern bieten Online-Anbieter wie Paypal den Nutzern die Gelegenheit eigenständig zu entscheiden wieviel sie bereit wären für das gewünschte Produkt zu bezahlen. Entgegen der Meinung der strikten Copyright-Vertreter, wird dieses Angebot sehr dankend angenommen und nicht nur jeweils der möglichst geringe Preis für das Produkt gewählt. Desweiteren erlangt das Produkt auf diesem Wege zu einer größeren Popularität, da sich solche Angebote natürlich wesentlich schneller im Netz verbreiten.

The Humble Indie Bundle ist eben so ein Projekt, wobei hier noch die strikte Distanzierung von DRM-Lizenzen, sowie ein wohltätiger Zweck hinzukommen. Teile der Einnahmen werden an die Child’s Play Charity gespendet. Folglich macht ein Kauf dieses Bundles nicht nur kleine Programmiererkinder glücklich, sondern seine Einnahmen erreichen noch wesentlich mehr.
Insgesamt umfasst The Humble Indie Bundle fünf Spiele für Mac, Windows sowie Linux. Einige der Spiele können über Plattformen wie Steam, oder Desura bezogen werden.

Doch nun zu den Titeln. Bei Braid handelt es sich um ein Plattform-Puzzle Spiel das nicht nur durch seine Puzzle, sondern ebenfalls durch das schick gemachte Design besticht.

Übersicht über die Level in Braid

In Cortex Command, dem Gewinner des Independet Game Festivals 2009, schlüpft man in die Rolle des Boss eines Gold-Minen Imperiums. Dieser hat gerade einen erdähnlichen Planeten entdeckt, der nur auf den ersten Schein harmonisch und ruhig wirkt. Ab hier erwartet den Spieler dann ein Überlebenskampf voller Konfrontationen mit den dort ansässigen Wesen.

Cortex Command - Ankunft am Planeten

Machinarium ist ein Point’n’Click Adventure, mit dem wohl niedlichsten Roboter aller Zeiten als Protagonisten. Dieser kämpft sich durch eine karge, triste und lieblose Welt, um herauszufinden, warum er in den Mega-Staubsauger geraten ist und dort seine Arme und Beine verloren hat.

Die Welt in Machinarium

Das vorletzte Spiel Osmos ist vermutlich das Spiel mit den meisten bespielbaren Plattformen. Neben den oben genannten PC-, Mac-, sowie Linux-Versionen gibt es ebenfalls Veröffentlichungen für iPhone und iPad. Das elegante Spiel, überzeugt durch sphärische Rätsel und Puzzle mit einer elektronischen Untermalung, so das dass Gefühl aufkommt, man könne für eine gewisse Zeit in diesen Puzzlen versinken. Die iPad-Version des Spiels wurde von der iTunes-Redaktion in den Rewind-Kategorien als Game Of The Year betitelt.

Osmos - "This is you!"

Den Abschluss machen an dieser Stelle die Droiden von Revenge Of The Titans. Ihre Aufgabe ist es in großen Schlachten und in einem schicken 8-Bit Design, die Titan-Horde zu besiegen und somit wieder Ruhe in ihr Universum zu bringen. Dieses Spiel ist noch in einem Beta-Stadium, lässt sich jedoch schon gut spielen und wird aktiv von Puppygames.net weiterentwickelt.

Addiert würden die einzelnen Spielpreise eine Summe von 85$ ergeben, die für die Liebe und Arbeit die in diese Spiele hineingesteckt wird durchaus gerechtfertigt ist, daher kann ich nur jedem wärmstens empfehlen doch etwas mehr als nur den Mindestbetrag zu spenden, um Projekte wie dieses am Leben zu erhalten. Der Einkauf der Spiele kann über Google Checkout, Amazon PayOut, sowie Paypal hier getätigt werden.