Dorian Hunter – Dämonen-Killer -  Richtfest (Folge 19) (Folgenreich / Zaubermondverlag/ Universal)

Dorian Hunter – Dämonen-Killer – Richtfest (Folge 19) (Folgenreich / Zaubermondverlag/ Universal)

Die Geschichte um Dorian Hunter den Dämonen-Killer geht in die neunzehnte Runde.
Seit dem Tod des Oberhauptes der Schwarzen Familie nimmt diese nun die Menschen aus Dorian Hunters näherem Umfeld ins Visier. Aus diesem Grund stellt der Dämonenkiller den Agent des Secret Service und Mitglied der geheimen Inquisitionsabteilung Marvin Cohen (genial gesprochen von Frank Gustavus) als Leibwächter an die Seite seiner psychisch kranken Ehefrau Lilian Hunter (Iris Artajo).
Lilian nimmt an einem Ausflug ihres Sanatoriums teil, wo man in den kleinen irischen Ort Cruelymoe (was für ein Name!!!) fährt. Jedoch weiß die Reisegruppe nicht, dass die Einwohner des Ortes verflucht sind. In der Vergangenheit gab es dort einen Dämon, der ein junges Mädchen tötete, jedoch von den Bewohnern gestellt und vertrieben werden konnte. Seit diesem Vorfall erscheint er jährlich mit seiner Brut am Datum seiner Vertreibung, um so viele Dorfbewohner zu töten, wie es ihm möglich ist. Doch die Dorfbewohner haben einen finsteren Plan, und laden zum Richtfest…

Richtfest ist als Zwischenspiel im Hunter-Universum zu sehen. Schon in der letzten Episode „Kane“ begann der Ausflug von Lilian Hunter und Marvin Cohen, und wird hier nun in Episode 19 fortgesetzt und stimmig und gewohnt düster-atmosphärisch inszeniert. Auch wenn diese „Einzelfolge“ keinen direkten Bezug zu dem „übergeordneten“ Handlungsbogen, dem roten Faden der Dorian Hunter-Geschichten hat, hat sie doch für einige der Protagonisten, gerade für die Inquisitionsabteilung des Secret Service, nachhaltige Konsequenzen.
Auch Dorian Hunter und die Agenten Steve Powell und Norman Winter sind wieder mit dabei, betreten aber erst recht spät den Schauplatz.
Es ist interessant, und vor Allem für den Hörer auf Grund der hohen Qualität des Sprechers ein Genuss, dass man hier wieder Marvin Cohen ins Zentrum der Geschichte gestellt hat, der dadurch neben vielen lockeren Sprüchen auch wesentlich mehr Charaktertiefe spendiert bekommt. Frank Gustavus gelingt es dabei, der Person des Agenten eine Persönlichkeit zu verpassen.
Trotzdem muss ich sagen, dass der Preis des besten Sprechers an jemand anderes geht! Lili Martha König! Noch nie habe ich ein Kind von gerade mal sechs Jahren so überzeugend „schauspielern hören“ wie hier! Meinen Respekt für diese Leistung, eine Rolle so charismatisch und überzeugend zu gestalten, dass man locker eine Schar von professionellen Sprechern an die Wand spielt!

Lili Martha König!

Auch wenn Richtfest primär keine wirkliche Dorian Hunter – Folge ist, fügt sie sich wunderbar in das Gesamtbild ein und erzählt mit einer Lauflänge von 73 Minuten eine beinahe epische, düster-atmosphärische Geschichte, die eine hohe Spannung aufbaut und halten kann.
Aus technischer Sicht ist zu vermerken, dass sich das Sounddesign wieder mal auf einem sehr guten Niveau hält, die akustische Untermalung passend und überaus gelungen, aber die Dialoge oftmals nur schwer verständlich und zu leise waren!

Richtfest zeigt, wie ein gutes Hörspiel funktioniert. Perfekte Sprecher und eine gute Atmosphäre, aber vor Allem die gelungene Regie nach einem spannenden Script von Marco Göllner machen die Serie um den Dämonen-Killer so einzigartig. Da man auch anderen Figuren neben dem Hauptcharakter den Raum bietet, sich zu entfalten, verleiht dies dem gesamten Dorian Hunter-Universum eine Tiefe, die seinesgleichen sucht! Richtfest ist eine Episode, die mit Action, Grusel und spannenden Höhepunkten nicht geizt, und deshalb hervorragend unterhält!

Christian Funke-Smolka