Mark Brandis - Pilgrim 2000

Mark Brandis – Pilgrim 2000

Wir schreiben das Jahr 2127 und die Zukunft ist so ungewiss wie nie zuvor. Unser Protagonist Mark Brandis, seines Zeichens Weltraumpartisane und ehemaliger Testpilot. Nun jedoch ist er wieder Kommandant der VEGA (Venus-Erde Gesellschaft für Astronautik) für neu zu testende Raumschiffe.

Die Hörspiele basieren auf die Bücher des Autors Nikolai von Michalewsky, welche dieser zwischen 1970 und 1987 verfasste. Kennzeichnend für die Reihe ist der Fokus auf den Menschen und nicht die dortige Technik, welche in den richtigen, verantwortungsbewussten Händen ein Segen, aber in den falschen ein Fluch für die Menschheit sein könnte. Diese Kernaussage nutzte der Autor, um aktuelle Probleme (wie zum Beispiel Faschismus, Rassismus, Umweltverschmutzung, den Überwachungsstaat, etc.) in die Zukunft zu verlegen, und unter den dortigen Gesichtspunkten zu behandeln.
Das Universum um Mark Brandis zeichnet sich durch eine Vielzahl von verschiedenen, oftmals wiederkehrenden Protagonisten aus. Den Charme der Reihe macht der Zyklenartige Aufbau aus, der sich teils über mehrere Bände zieht. So ist auch das vorliegende Hörspiel erneut ein Zweiteiler mit einer schon beinahe epischen Lauflänge.
Die Geschichte Pilgrim 2000 handelt davon, das Brandis (erneut von Michael Lott gesprochen) nach Reparaturen an einer Raumstation auf der erdabgewandten Seite der Sonne sich auf dem Rückweg befindet, und an Bord die Kommunikation ausfällt. Man entdeckt ein riesiges, unbekanntes Schiff, wobei es sich um das seit Jahrhunderten verschollene Generationenschiff Pilgrim 2000 zu handeln scheint. Bei Erkundigungen findet man neben einigen Defekten ein funktionierendes Ökosystem vor, bestehend sowohl aus Urwald als auch Äckern und Gewässern. Als man von Ratten und mysteriösen Gestalten angegriffen wird, bemerkt man schnell, dass das Schiff doch nicht so verlassen ist, wie es scheint. Eine Überlebende, die man findet, beschreibt einen gottähnlichen Herrscher, der regelmäßige Opfergaben fordert. Für unsere Helden gilt es, das Rätsel des Schiffes zu lösen.
Alleine der starke Einstieg in diese Doppelfolge zeigt, dass hier wieder anspruchsvolle, packende Unterhaltung für ein älteres, mitdenkendes Publikum produziert wird. Professionelle Sprecher, ein gutes Drehbuch und eine fesselnde Atmosphäre gestalten auch das neue Abenteuer um zu einem epischen Ohrenschmaus für jeden Zuhörer. Phänomenale und intelligente Unterhaltung!!!

Mark Brandis
Pilgrim 2000 (Teil 1 & 2)
(Folgenreich / Universal/ Interplanar)

CFS