John’s Phone – iPhone war heute, ich will übergestern!

Das John’s Phone ist vermutlich das ehrlichste Mobiltelefon, seit dessen Erfindung. Der Begriff „Mobiltelefon“ wird bei diesem Produkt sehr wörtlich genommen: Man kann damit mobil telefonieren, mehr nicht!

Keine SMS, keine MMS, kein Internet, keine Kontakte, kein Kalender, keine Kamera – einfach nichts ausser Telefonieren. Tasten/Knöpfe zum Wählen, Annehmen, Auflegen, Lautstärke anpassen und zum Sperren sind die einzigen die es gibt.

Der Clou: Auf der Rückseite versteckt sich ein kleines Notizbuch (ja, eine „analoges“, klassisches Notizbuch) mit Platz für Kontakte, Notizen und natürlich Spiele! Zum füllen dieses Buches ist das John’s Phone mit einem kleinen Stift ausgestattet (für die PDA-Generation: Ein Stylus mit dem man auf Papier schreiben kann).

Ein sehr gutes Bild von diesem – wie ich finde – sehr coolem Telefon zeigt folgendes John’s Phone unboxing Video. Bestellen kann man das ganze im John’s Phone Online-Store ab 69,95€.

Dieses Telefon befriedigt irgendwie unseren „Retro“-Drang, den drang nach dem Einfachen und kombiniert es dennoch mit ansprechendem neuem und gelungenem Design. Dennoch ist es nicht nur eine stylische Spielerei, als Zweit-Handy, Party-Handy, Notfall-Handy, Reise-Handy usw. ist es durchaus nützlich, denn: klauen tut das Telefon bestimmt niemand!