Trackr - Dropbox Uploader

Trackr – Dropbox Uploader

Im Web 2.0 Zeitalter und somit in der Zeit der Cloud-Servies sollte man meinen, dass allen Menschen die regelmäßig im Internet unterwegs sind, Dienste wie z.B. Dropbox bekannt sind. Falls nicht, hier eine kurze Erklärung:
Bei der sog. Dropbox handelt es sich um einen Online-Dateisystem, welches die Synchronisation von Dateien auf verschiedensten Geräten ermöglicht, so dass sie entgegen vieler andere Lösungen zum einen in der Cloud liegen, aber zum anderen auch immer wieder mit den einzelnen Geräten abgeglichen werden und man somit verschiedene Rechner, z.B. Heim- und Arbeitsrechner ziemlich synchron halten kann.
Diese Lösung funktioniert an sich ziemlich gut und hat mich bis auf kleine Serverüberlastungen bislang auch noch nicht wirklich im Stich gelassen.
Vielmehr hat mich gestört, dass ich wenn ich unterwegs auf dem iPhone einen Link gefunden habe, z.B. eine Datei die vom Format nicht auf dem iPhone geöffnet werden kann, diese nicht öffnen bzw. ohne Jailbreak auch nicht herunterladen kann. Die Möglichkeit diese als Lesezeichen abzuspeichern führt zu einer vollen Liste, die aber doch nicht abgearbeitet wird. Den Link per eMail zuschicken ist auch möglich, aber ebenfalls nicht schick und elegant. Die Suchbegriffe „Dropbox“ und „Uploader“ führten mich dann zu einer, den Bewertungen nach, anscheinlich ziemlich unbekannten App namens Trackr.
Diese App versprach genau das zu tun, wonach ich gesucht hatte. Eben den gewünschten Link per Copy & Paste in die App zu schmeißen und diese Datei entweder im iPhone oder in meiner Dropbox abzuspeichern.
Mittlerweile nutze ich diesen Service ziemlich ausgiebig, da er auch mp3-Downloads aus Blogs direkt in die Dropbox meines Rechners schmeißt den ich dann mit iTunes syncen kann.
Insgesamt eine ziemlich fixe, schlichte und kostengünstige Angelegenheit für iPhone und iPad.

Zum Download geht es hier entlang:

[appext 305665024]