BURGER KING® präsentiert: „WHOPPER® Dog“ (Werbung)

BURGER KING® präsentiert: „WHOPPER® Dog“ (Werbung)

Geschmack für alle Sinne!

Die US-amerikanische Schnellrestaurantkette Burger King®, im Jahr 1954 von James McLamore und David Edgerton gegründet, verfügt über ein weltweites Netz mit rund 15.000 Restaurants. Ihre Spezialität ist das über offener Flamme gegrillte Rindfleisch, welches als Bestandteil des legendären Whopper® dient, der seit 1957 fester Bestandteil des umfangreichen Angebots ist. Burger King® ist und bleibt eben das HOME OF THE WHOPPER®!

Mit ihrer neusten Kampagne möchte die Restaurantkette laut Benedikt Lemsky, Head of Marketing Communications BURGER KING® Deutschland auf das gesellschaftlich relevante Thema der (digitalen) Barrierefreiheit aufmerksam machen. Entsprechend gibt es den untenstehenden Clip in einer eigenen Filmversion auch für Blinde und Sehbehinderte. Denn nach Schätzung es Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverbandes leben in Deutschland aktuell rund 100.000 blinde Menschen. Da es in Deutschland keine für Menschen mit Schwerbehinderung gibt, ist davon auszugehen, dass die tatsächliche Anzahl der Betroffenen deutlich höher ist.

In der Kampagne „WHOPPER® Dog“ lernen wir den 29-jährigen sehbehinderten Briten Nathan Tree kennen, der für sein Leben gern die auf offener Flamme gegrillten Burger von BURGER KING® isst. Aus diesem Grund wandte sich Tree mit einer ungewöhnlichen Frage an die Burger-Spezialisten: ist es möglich, seinen Blindenhund so zu trainieren, dass er in der Lage ist, Burger zu erschnüffeln? Eine Herausforderung, der sich BURGER KING®, die es jedem Menschen ermöglichen wollen, bei ihnen zu essen, gerne stellen wollte. Entsprechend führten sie mit dem Blindenführhund Flynn ein spezielles Training durch, in welchem er lernte, den Duft von auf offener Flamme gegrillten Burgern aufzuspüren. Doch seht selbst:

© Burger King ®

Christian Funke

.

.

.

.

.